Enpal steigt mit Bosch-Partnerschaft in Wärmepumpenmarkt ein

11.5.2023
  • Der deutsche Solar-Marktführer Enpal erweitert sein Produktportfolio um Wärmepumpen
  • In der Pilotphase wurden bereits hunderte Wärmepumpen verbaut; mehrere Tausend sollen in diesem Jahr folgen
  • Als einer der ersten Anbieter überhaupt installiert Enpal die neueste Generation Wärmepumpen von Bosch sowie Wärmepumpen des europäischen Marktführers DAIKIN
  • Solaranlage und Wärmepumpe sind die ideale Kombination für Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz

Enpal, der Marktführer für Dach-Solaranlagen in Deutschland (Statista 2023), steigt in den Wärmepumpenmarkt ein. Enpal-Kundinnen und Kunden können deutschlandweit ab sofort auch auf die Wärmepumpe umsteigen. Enpal ermöglicht damit den Zugang zu günstiger und grüner Energie und treibt die Wärmewende voran.

Die Bundesregierung möchte den Ausbau erneuerbarer Energien massiv verstärken. Wärmepumpen sollen hierbei als zukunftsfähiges Heizsystem eine tragende Rolle spielen. Dieses Vorhaben möchte nun auch Enpal unterstützen und integriert die Wärmepumpe in sein Komplettpaket aus Solaranlage, Speicher und Wallbox. All das soll zukünftig durch den preisgekrönten Enpal Energiemanager vernetzt und intelligent gesteuert werden.

In der Pilotphase hat Enpal bereits hunderte Wärmepumpen erfolgreich installiert. Mehrere Tausend sollen noch in diesem Jahr folgen.

Mario Kohle, Gründer und CEO von Enpal, sagt: „Nachdem wir bereits 45.000 Familien ihren Traum von der eigenen Solarlösung erfüllt haben, wollen wir mit der Wärmepumpe diesen Erfolg fortschreiben. Die Wärmepumpe lohnt sich – für Unabhängigkeit und Klimaschutz. Mit unserem integrierten Ökosystem für Strom, Mobilität und Wärme kommen wir unserer Vision, die größte Erneuerbare Community in Europa zu bauen, einen Schritt näher.”

Enpal möchte seinen Kundinnen und Kunden den Heizungswechsel so einfach wie möglich machen und setzt dabei auf den gewohnten Rundum-Sorglos-Service, bestehend aus Planung, Finanzierung, Beantragung der staatlichen Förderung, Installation und Wartung. Durch das Ökosystem aus PV-Anlage, Batterie, Elektroauto und Wärmepumpe lässt sich durch die Sektorenkopplung das volle Sparpotential eines Eigenheimes nutzen, da die Wärmepumpe direkt mit Strom aus der PV-Anlage betrieben werden kann. Das bietet Hausbesitzerinnen und Hausbesitzern eine einfache All-in-one Lösung, um Geld zu sparen, unabhängig zu sein und etwas Gutes für die Umwelt zu tun.

“Mit der Integration der Wärmepumpe in unsere Solarlösung bieten wir unseren Kundinnen und Kunden ein einzigartiges Komplettpaket für ein klimafreundliches Zuhause. Wir kümmern uns dabei um alle Prozesse und erleichtern Hausbesitzern den Umstieg auf Erneuerbare Energien. Damit sparen sie nicht nur CO2, sondern auch bares Geld, denn durch die Kombination aus PV-Anlage und Wärmepumpe können bis zu 30% des Energiebedarfs für das Heizen günstig und autark vom eigenen Dach bezogen werden”, sagt Stephan Rink, Chief Sales Officer und Co-Geschäftsführer von Enpal.

Enpal bietet Luft-Wasser-Wärmepumpen namhafter Hersteller an. Als einer der ersten Anbieter überhaupt installiert Enpal die neueste Generation Wärmepumpen von Bosch sowie Wärmepumpen des europäischen Marktführers DAIKIN. Die Geräte sind extrem leise, effizient, sowie optisch ansprechend. Sie generieren eine optimale Wärmeleistung auch bei niedrigen Außentemperaturen. Bis zu 35% des Kaufpreises werden staatlich bezuschusst.  

Über Enpal

Enpal bietet das Komplettpaket für ein klimaneutrales Zuhause:  

Solaranlage, Speicher und Wallbox, ergänzt um intelligenten Energiemanager, Ökostromtarif und Wärmepumpe. Das Besondere: Enpal vermietet die Solaranlagen und kümmert sich um einen reibungslosen Betrieb. Die Kunden sparen sich damit die hohen Anschaffungskosten und profitieren von einem Rundum-Sorglos-Paket. Seit März bietet Enpal neben dem Komplettpaket zur Miete auch eine flexible Kaufoption ohne Anzahlung an. Mit über 45.000 Kunden in Deutschland und 3.000 neuen Solaranlagen pro Monat gilt Enpal als wachstumsstärkstes Energieunternehmen in Deutschland (FT1000 Ranking 2022 & 2023 Financial Times & Statista). Erklärtes Ziel ist es, bis Ende des Jahrzehnts eine Million Haushalte mit Solarenergie zu versorgen und damit zur größten Erneuerbaren Community Europas zu werden.

Video des Launchevents

Livestream des Launchevents auf Youtube

Fotos

Produktfoto Wärmepumpe & Solarmodul

Mario Kohle Portraitfoto

Mario Kohle mit Solarmodul

Enpal Logo

Sie haben Fragen?
Das sind unsere Ansprechpartner

Dr. Wolfgang Gründinger

Chief Evangelist

wolfgang.gruendinger@enpal.de

Boris Radke

Chief Communications Officer

boris.radke@enpal.de